Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
FIFA: Wahltermin nicht explizit auf Exko-Tagesordnung

Fußball FIFA: Wahltermin nicht explizit auf Exko-Tagesordnung

Eine mögliche Verschiebung der Präsidentenwahl des Fußball-Weltverbands FIFA steht nicht explizit auf der Tagesordnung der Sitzung des Exekutivkomitees in der kommenden Woche in Zürich (20. Oktober).

Voriger Artikel
Medien: Barca an Fener-Star van Persie interessiert
Nächster Artikel
Israel: Coach Guttman nach Scheitern in der EM-Quali zurückgetreten

FIFA: Wahltermin nicht explizit auf Exko-Tagesordnung

Quelle: SID-IMAGES/AFP

Zürich. Stand jetzt wird der Nachfolger des suspendierten Joseph S. Blatter (79) am 26. Februar 2016 gewählt, die Bewerbungsfrist endet am 26. Oktober.

Nach einem Situationsbericht des amtierenden Präsidenten Issa Hayatou (Kamerun) wird allerdings Domenico Scala (Schweiz) in seiner Funktion als Vorsitzender des Wahlkomitees zu Wort kommen. Das geht aus der am Donnerstag verschickten Agenda hervor. Unter anderem stehen in dieser auch Diskussionen über den Ethikcode und über "verschiedene andere Dinge".

Über eine Verlegung oder einen entsprechenden Antrag war spekuliert worden, damit der ebenfalls suspendierte UEFA-Präsident Michel Platini (60) mehr Zeit bekommt, die Vorwürfe gegen ihn zu entkräften und doch antreten zu können. Darüber berieten die 54 UEFA-Verbände am Donnerstag in Nyon. Vor der Sanktion durch die FIFA-Ethikkommission galt Platini als großer Favorit

Die übernächste Sitzung des FIFA-Exkos findet am 2. und 3. Dezember in Zürich statt.

 

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr