Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
FIFA bekräftigt: Generalsekretär bis zum Sommer

Fußball FIFA bekräftigt: Generalsekretär bis zum Sommer

Der Fußball-Weltverband FIFA hat erneut bekräftigt, den neuen Generalsekretär bis zum Sommer bestellen zu wollen. Zuvor hatte der frühere DFB-Präsident Wolfgang Niersbach (65), der im FIFA-Council sitzt, angedeutet, dass der neue FIFA-"General", der laut des Reformpakets deutlich mehr Macht bekommt, möglicherweise erst im Herbst ernannt wird.

Mexiko-Stadt. Die Einberufung der dafür nötigen Sitzung des Council sei aber auch kurzfristig kein großes Problem, hieß aus FIFA-Kreisen. Der "Rat" des Weltverbandes muss den Kandidaten, den FIFA-Präsident Gianni Infantino (45) vorschlägt, absegnen. Niersbach hatte betont, dass bis zur Sitzung am 13. und 14. Oktober keine Sitzung des FIFA-Council mehr geplant sei.

Infantino hatte in der vergangenen Woche gesagt hatte, der neue FIFA-General, der die Geschäfte des Weltverbandes hauptverantwortlich als CEO führen wird, würde "bis Sommer" ernannt werden. Er habe auch schon "ein paar Namen" im Kopf. Derzeit führt Markus Kattner das Generalsekretariat interimsmäßig.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr