Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
FIFA gibt grünes Licht: Vierte Auswechslung bei Olympia erlaubt

Fußball FIFA gibt grünes Licht: Vierte Auswechslung bei Olympia erlaubt

Bei den olympischen Fußballturnieren in Rio de Janeiro (3. bis 20. August) wird es erstmals die Möglichkeit einer vierten Auswechslung in der Verlängerung geben.

Voriger Artikel
DFB-Präsidium beruft Curtius zum Generalsekretär
Nächster Artikel
Baumjohann verlängert Vertrag bei Hertha BSC bis 2017

FIFA gibt grünes Licht: Vierte Auswechslung bei Olympia erlaubt

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

Zürich. Das entschied das Exekutivkomitee des Weltverbandes FIFA bei seiner letzten Sitzung am Freitag in Zürich.

Die Maßnahme gilt zunächst als Experiment, das es zudem bei der U20-WM der Frauen und der Klub-WM geben wird. Die Regelhüter des International Football Association Board (IFAB) hatten vor zwei Wochen grünes Licht für eine Experimentierphase gegeben.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr