Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
FIFA löst Infantino-Versprechen ein: Verbände im Millionen-Regen

Fußball FIFA löst Infantino-Versprechen ein: Verbände im Millionen-Regen

Der Fußball-Weltverband FIFA lässt sich die Wahlversprechen ihres Präsidenten Gianni Infantino einiges kosten: Durch das in "Forward" (Vorwärts) umbenannte FIFA-Entwicklungsprogramm fließen künftig jeweils umgerechnet 4,52 Millionen Euro (fünf Millionen Dollar) pro Vierjahreszyklus des FIFA-Haushaltes an jeden der 211 nationalen Mitgliedsverbände.

Voriger Artikel
Liverpool-Coach Klopp plant ohne Balotelli
Nächster Artikel
Düsseldorfer Holthaus nach Rostock

FIFA löst Infantino-Versprechen ein: Verbände im Millionen-Regen

Quelle: SIPA / PIXATHLON/SID-IMAGES

Zürich. Bislang flossen im Rahmen des früheren "GOAL"-Programms lediglich 1,44 Millionen Euro (1,6 Millionen Dollar) in die Kassen der Nationalverbände.

Auch über die Kontinentalverbände wie die Europäische Fußball-Union (UEFA) schüttet die FIFA ihr Füllhorn aus. In Zukunft fließen an die sechs kontinentalen Dachorganisationen pro FIFA-Haushaltsperiode 36,1 Millionen Euro (40 Millionen Dollar) statt zuletzt 19,87 Millionen Euro (22 Millionen Dollar).

Die Aufstockung der Ausschüttungsbeträge summiert sich zu mehr als einer drei Viertel Milliarde Euro. Für die Nationalverbände beträgt das Plus gut 650 Millionen Euro, und die Kontinentalverbände erhalten 97,5 Millionen Euro mehr.

Höhere Mittel für die National- und Kontinentalverbände gehörten im vergangenen Februar zu Infantinos Wahlprogramm. Die FIFA teilte allerdings auch mit, dass künftig verstärkte Kontrollen anders als zu Zeiten von Infantinos gesperrtem Vorgänger und Landsmann Joseph. S Blatter eine ordnungsgemäße Verwendung sicherstellen sollen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr