Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
FIFA weitete Sperren gegen italienische Spieler und Funktionäre weltweit aus

Fußball FIFA weitete Sperren gegen italienische Spieler und Funktionäre weltweit aus

Der Fußball-Weltverband FIFA hat Sperren gegen 23 italienische Spieler und Funktionäre wegen Spielmanipulationen und illegalen Wetten weltweit ausgeweitet. Das gab der Weltverband nach einer Entscheidung der FIFA-Disziplinarkommission bekannt.

Voriger Artikel
Vergleich zwischen Union und Ex-Trainer Düwel
Nächster Artikel
Ex-Bundesliga-Profi Elia im Gefängnis

FIFA weitete Sperren gegen italienische Spieler und Funktionäre weltweit aus

Quelle: FABRICE COFFRINI / SID-IMAGES

Zürich. Die Mehrzahl der beteiligten Spieler und Funktionäre hatten Sperren von ein bis fünf Jahren erhalten, gegen einzelne Personen wurde aber auch eine lebenslängliche Sperre verhängt. Die Vorfälle hatten sich 2014 und 2015 ereignet.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017

Hier finden Sie die Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
12. Dezember 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Jubeln konnte sie trotzdem. Als eine von fünf Läuferinnen komplettierte Svenja Pingpank von Hannover Athletics das deutsche U23-Frauenteam, das bei der Cross-Europameisterschaft in Samorin (Slowakei) zur Silbermedaille lief.

mehr