Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
FIFA will mehr Zusammenarbeit zwischen männlichen und weiblichen Referees

Fußball FIFA will mehr Zusammenarbeit zwischen männlichen und weiblichen Referees

Die Spitze der Schiedsrichter-Abteilung beim Fußball-Weltverband FIFA will die Zusammenarbeit zwischen männlichen und weiblichen Unparteiischen intensivieren."Wir sind überzeugt, dass wir nach dieser Philosophie handeln sollten.

Voriger Artikel
Real-Coach Benitez denkt an Rotation
Nächster Artikel
DFB: Eine Million als Spende an die Stiftungen

FIFA will mehr Zusammenarbeit zwischen männlichen und weiblichen Referees

Quelle: FABRICE COFFRINI / SID-IMAGES

Zürich. . Das Spiel ist schließlich das gleiche, die Entscheidungen sind die gleichen und warum sollte dann nicht auch die Ausbildung von Schiedsrichtern und ihren Assistenten entsprechend sein", sagte Referee-Chef Massimo Busacca (Schweiz): "Aus diesem Grund werden wir in allen unseren Seminaren - und dabei machen zwei wichtige Elite-Schulungen im Februar 2016 den Anfang - genau die gleichen Inhalte präsentieren und Veranstaltungen organisieren, bei denen bestimmte Situationen gemeinsam von männlichen und weiblichen Schiedsrichtern erörtert und analysiert werden."

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr