Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
FSV Frankfurt: Trainer Oral übt nach Sieg Kritik an den Fans

Fußball FSV Frankfurt: Trainer Oral übt nach Sieg Kritik an den Fans

Trainer Tomas Oral vom Fußball-Zweitligisten FSV Frankfurt hat nach dem Last-Minute-Sieg gegen Union Berlin mit deutlichen Worten Kritik an den eigenen Fans geübt.

Voriger Artikel
3. Liga: Münster nur mit Remis in Osnabrück
Nächster Artikel
3. Liga: Dresden baut Tabellenführung aus - Unschöne Szenen in Rostock

FSV Frankfurt: Trainer Oral übt nach Sieg Kritik an den Fans

Quelle: SID-IMAGES/PIXATHLON

Frankfurt/Main. "Es kann nicht sein, dass unsere Spieler schon nach einem Gegentor ausgepfiffen werden, das enttäuscht mich. Wir haben das Spiel am Ende ohne Unterstützung gedreht", sagte der 42-Jährige nach dem 3:2 (0:1)-Erfolg. Stürmer Dani Schahin (90.+1) hatte gegen lange Zeit überlegene Berliner für den Sieg gesorgt.

Die Reaktionen einiger Zuschauer hatten Oral allerdings auf den Plan gerufen. "Die Mannschaft braucht keine Leute, die ins Zweitliga-Stadion kommen, um ein bisschen zu stänkern", sagte der Trainer: "So macht es keinen Spaß. In der Oberliga vor 400 Zuschauern war das anders. Einige Leute sehen es hier als selbstverständlich an, dass wir Woche für Woche gewinnen."

Dass Mannschaften wie Union mit anderen Ambitionen und anderen Möglichkeiten an den Start gehen, werde von den Fans nicht anerkannt. "Wir haben uns hier den Arsch aufgerissen, um mit einer konkurrenzfähigen Mannschaft in die Saison zu gehen", sagte Oral. Der FSV hat vier der vergangenen fünf Spiele gewonnen und befindet sich mit 13 Punkten in Schlagdistanz zur Spitzengruppe.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr