Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
FSV Frankfurt mit glanzlosem Sieg gegen BFC Dynamo

Fußball FSV Frankfurt mit glanzlosem Sieg gegen BFC Dynamo

Fußball-Zweitligist FSV Frankfurt ist dank eines glanzlosen Erfolgs beim Regionalligisten BFC Dynamo in die zweite Runde des DFB-Pokals eingezogen. Das Team von Trainer Tomas Oral gewann am Freitag beim zehnmaligen DDR-Meister aus Berlin mit 2:0 (2:0).

Voriger Artikel
Darmstadt siegt vor Bundesliga-Comeback souverän
Nächster Artikel
Trapp und Paris starten mit mühevollem Sieg

FSV Frankfurt mit glanzlosem Sieg gegen BFC Dynamo

Quelle: SID-IMAGES/FIRO

Berlin. Edmond Kapllani (3.) und Zlatko Dedic (42.) erzielten die Treffer für den Favoriten, Dynamos Thiago Rockenbach verschoss einen Elfmeter (63.).

Vor 6198 Zuschauern im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark schockte Frankfurt die Gastgeber mit einem Blitzstart. Nach einem Foul von Martin Zurawsky an Timm Golley verwandelte Kapllani den fälligen Strafstoß sicher. In der Folge fand der Außenseiter etwas besser in die Partie und vereinzelt auch den Weg in die Offensive. Ein Fehler von BFC-Torhüter Bernhard Hendl ermöglichte Dedic jedoch noch vor der Pause per Abstauber auf 2:0 zu erhöhen.

Auch im zweiten Durchgang hatte Frankfurt die Partie im Griff, Kapllanis Distanzschuss landete jedoch nur am Pfosten (60.). Aus dem Nichts bot sich dann den Berlinern per Elfmeter die Chance zum Anschluss, doch der zuvor gefoulte Rockenbach setzte den Ball ebenfalls nur an den linken Torpfosten. Dynamo scheiterte damit auch bei der vierten Teilnahme am DFB-Pokal in Runde eins.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Volkstriathlon in Hannover

500 Meter schwimmen im Maschsee, 20,4 Kilometer mit dem Rad durch die Innenstadt und zum Abschluss ein 5-Kilometer-Kurs am Ostufer des Maschsees entlang – das ist der Volkstriathlon in Hannover.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. September 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 Dets RaceTeam 617 26 2. Marx Beate 1979 Dets RaceTeam 351 18 3. Lyda Hannelore 1958 Dets RaceTeam 327 21 4. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel-Schuhmoden 157 16 5. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck [...]

mehr