Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
FSV-Verteidiger Oumari wechselt in die Türkei

Fußball FSV-Verteidiger Oumari wechselt in die Türkei

Abwehrspieler Joan Oumari verlässt Fußball-Zweitligist FSV Frankfurt und wechselt in die Türkei. Der 27-Jährige hat bei Sivasspor Kulübü einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019 unterschrieben.

Voriger Artikel
Völler und Eberl fordern Limit für Olympia-Abstellungen
Nächster Artikel
Frauenfußball: FC Bayern holt US-Verteidigerin Falknor

FSV-Verteidiger Oumari wechselt in die Türkei

Quelle: Stefan Groenveld / pixathlon/SID-IMAGES

Frankfurt/Main. Über die Wechselmodalitäten vereinbarten der türkische Erstligist und die Hessen Stillschweigen.

Oumari war im Sommer 2013 von Rot-Weiß Erfurt zum FSV Frankfurt gekommen. Für die Schwarz-Blauen bestritt er 64 Zweitliga-Spiele und erzielte dabei zwei Tore.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr