Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
FSV-Verteidiger Oumari wechselt in die Türkei

Fußball FSV-Verteidiger Oumari wechselt in die Türkei

Abwehrspieler Joan Oumari verlässt Fußball-Zweitligist FSV Frankfurt und wechselt in die Türkei. Der 27-Jährige hat bei Sivasspor Kulübü einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019 unterschrieben.

Voriger Artikel
Völler und Eberl fordern Limit für Olympia-Abstellungen
Nächster Artikel
Frauenfußball: FC Bayern holt US-Verteidigerin Falknor

FSV-Verteidiger Oumari wechselt in die Türkei

Quelle: Stefan Groenveld / pixathlon/SID-IMAGES

Frankfurt/Main. Über die Wechselmodalitäten vereinbarten der türkische Erstligist und die Hessen Stillschweigen.

Oumari war im Sommer 2013 von Rot-Weiß Erfurt zum FSV Frankfurt gekommen. Für die Schwarz-Blauen bestritt er 64 Zweitliga-Spiele und erzielte dabei zwei Tore.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr