Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Fair Play des Tages: Patrick Herrmann (Borussia Mönchengladbach)

Fußball Fair Play des Tages: Patrick Herrmann (Borussia Mönchengladbach)

Auf Patrick Herrmann prasselte in der 71. Minute ziemlich viel ein. Zunächst prallt der Offensivspieler von Borussia Mönchengladbach mit Wolfsburg-Torhüter Koen Casteels zusammen, dann wird er vom eigenen Mann angeschossen und schließlich kommt auch noch Schiedsrichter Daniel Siebert auf ihn zu.

Voriger Artikel
Matchwinner des Tages: Ralf Fährmann (Schalke 04)
Nächster Artikel
Ex-Star-Referee Collina: "Videobeweis wird nicht alles lösen"

Fair Play des Tages: Patrick Herrmann (Borussia Mönchengladbach)

Quelle: firo Sportphoto/SID-IMAGES

Wolfsburg. "Der Schiri hat gefragt, ob ich noch dran war", erklärte Herrmann hinterher: "Ich habe gesagt: Das kann gut sein."

Statt Eckball für Gladbach gab es Abstoß für Wolfsburg. Herrmann verzichtete auf ein Schwindeln, obwohl sein Team beim Stande von 1:2 jede Chance nach einer Standardsituation gebrauchen konnte. "Das ist Fair Play wie man es sich wünscht", lobte hinterher VfL-Trainer Dieter Hecking.

Der eingewechselte Herrmann war dennoch so etwas wie der Unglücksrabe, denn der Schuss von Mitspieler Thorgan Hazard wäre der 2:2-Ausgleichstreffer gewesen, hätte Herrmann nicht auf dem Boden gelegen und den Ball mit der Hacke ins Seitenaus befördert. Ausweichen konnte der 25-Jährige nach dem Zusammenprall mit Casteels aber nicht mehr: "Im Kopf hat es ganz schön gebrummt."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die Recken gegen den TV Hüttenberg im Spiel

Am Sonntag hat der TSV Hannover-Burgdorf sich im Heimspiel gegen Aufsteiger TV Hüttenberg durchgesetzt.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
17. Dezember 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufgruppe

Es ist gute Tradition bei der HAZ-Laufgruppe, dass die Teilnehmer vor ihrem ersten Testwettkampf am Maschsee-Silversterlauf einheitlich ausgerüstet werden. Am Sonnabend gab’s deshalb beim gemeinsamen Training das neue HAZ-Laufshirt.

mehr