Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 12 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Familie des verstorbenen BVB-Fans bedankt sich für Anteilnahme

Fußball Familie des verstorbenen BVB-Fans bedankt sich für Anteilnahme

Die Familie des während des Bundesligaspiels gegen den FSV Mainz 05 verstorbenen Fans von Borussia Dortmund hat sich für die große Anteilnahme während der Begegnung im Stadion bedankt.

Voriger Artikel
Wette gewonnen: Leicester-Fan nennt Tochter Vardy
Nächster Artikel
Orban: "Den Klub-Verantwortlichen fehlen dann teilweise die Eier" - Keine Anzeige

Familie des verstorbenen BVB-Fans bedankt sich für Anteilnahme

Quelle: Kai Pfaffenbach / PIXATHLON/SID-IMAGES

Dortmund. "Eure echte Anteilnahme hat uns sprachlos gemacht und gleichzeitig Trost und Kraft gespendet. Darüber hinaus hat uns die ehrliche vereinsübergreifende Betroffenheit überwältigt", hieß es in einer Erklärung der Familie.

Der BVB-Anhänger war am 13. März infolge eines Herzinfarktes verstorben. Als sich die Nachricht auf den Tribünen herumsprach, stellten die Fans beider Lager ihre Gesänge ein und rollten ihre Banner zusammen. Gegen Spielende und nach dem Abpfiff stimmte das ganze Stadion die Hymne "You'll never walk alone" an. "Wir bekommen heute noch Gänsehaut bei den Aufzeichnungen des Spiels", teilte die Familie mit.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen SC DhfK Leipzig

Am Mittwochabend unterlagen sie dem SC DHfK Leipzig mit 24:25 (15:11) trotz einer zeitweiligen Achttoreführung.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
10. Mai 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Update: Uns liegen mittlerweile alle Ergebnislisten vor. Deshalb veröffentlichen wir alle drei Rankingtabellen auf einen Schlag, damit es keine Missverständnisse gibt. Auch beim 9. Lauf gab es Verzögerungen.

mehr