Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 14 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Fan-Gewalt: Punktabzug für griechische Klubs AEK und Atromitos

Fußball Fan-Gewalt: Punktabzug für griechische Klubs AEK und Atromitos

Die beiden Athener Fußball-Klubs AEK und Atromitos sind nach gewalttätigen Ausschreitungen zwischen den Anhängern hart bestraft worden. Beiden Vereinen werden wegen der Vorkommnisse am 7. Februar jeweils drei Punkte abgezogen, dazu kommen jeweils zwei Geisterspiele sowie Geldstrafen in Höhe von 118.750 Euro für AEK und 71.750 Euro für Atromitos.

Voriger Artikel
FC Bayern: Coman ist fit, Robben fehlt
Nächster Artikel
Gomez und Besiktas verlieren bei Kasimpasa

Fan-Gewalt: Punktabzug für griechische Klubs AEK und Atromitos

Quelle: / PIXATHLON/SID-IMAGES

Athen. Das gab die Super League am Montag bekannt.

Beide Klubs kündigten an, gegen das Urteil in Berufung zu gehen. Durch den Punktabzug zwei Spieltage vor Saisonende ist AEK nun als Tabellenzweiter punktgleich mit dem Dritten Panathinaikos (51), Atromitos (33) fällt um einen Rang auf Platz zehn zurück. Den Titel hatte sich bereits im Februar zum 43. Mal Olympiakos Piräus gesichert.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen SC DhfK Leipzig

Am Mittwochabend unterlagen sie dem SC DHfK Leipzig mit 24:25 (15:11) trotz einer zeitweiligen Achttoreführung.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
10. Mai 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Update: Uns liegen mittlerweile alle Ergebnislisten vor. Deshalb veröffentlichen wir alle drei Rankingtabellen auf einen Schlag, damit es keine Missverständnisse gibt. Auch beim 9. Lauf gab es Verzögerungen.

mehr