Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Fanprotetste in Neapel wegen bevorstehendem Higuain-Wechsel

Fußball Fanprotetste in Neapel wegen bevorstehendem Higuain-Wechsel

Der bevorstehende Wechsel des Stürmers Gonzalo Higuain vom SSC Neapel zum italienischen Meister Juventus Turin hat in Neapel für heftige Fanproteste gesorgt. Wütende Tifosi zerrissen Bilder des argentinischen Nationalspieler, verbrannten Trikots mit Higuains Rückennummer neun und skandierten "Verräter".

Neapel. Etliche Fans ließen sich zudem ihre Tattoos von Higuains Gesicht entfernen.

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge soll der 28-Jährige für 94,7 Millionen Euro Ablöse von Neapel zum Klub des deutschen Weltmeisters Sami Khedira wechseln. Laut Sky Sports hat Higuain bereits den Medizincheck absolviert und soll einen Vierjahresvertrag erhalten. Kommt der Deal zustande, wäre es nach dem Transfer von Gareth Bale zu Real Madrid (rund 100 Millionen Euro) der zweitteuerste Wechsel der Fußball-Geschichte.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr