Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 15 ° Gewitter

Navigation:
Farbbeutelattacke auf RB-Mannschaftsbus

Fußball Farbbeutelattacke auf RB-Mannschaftsbus

Unbekannte haben auf den Mannschaftsbus des Fußball-Bundesligisten RB Leipzig vor dem Duell bei Bayer Leverkusen eine Farbbeutel-Attacke verübt. Der Vorfall ereignete sich auf der Anfahrt zum Spiel rund einen Kilometer vor der BayArena.

Voriger Artikel
Aufsteiger Würzburg stoppt Nürnberger Aufholjagd
Nächster Artikel
3. Liga: Osnabrück verpasst Sprung an Tabellenspitze

Farbbeutelattacke auf RB-Mannschaftsbus

Quelle: FIRO/SID

Leverkusen. Die Farbbeutel trafen die Windschutzscheibe des RB-Gefährts. Zu Schaden kam niemand.

"Wir können das nicht gutheißen", sagte Bayer-Sportchef Rudi Völler bei Sky: "Ich weiß nicht, ob es welche von Bayer Leverkusen oder andere waren, aber das können wir natürlich nicht hinnehmen. Das darf wirklich nicht sein." Leverkusens Trainer Roger Schmidt sagte, dieses Verhalten sei "völlig unnötig und respektlos".

Laut Meinolf Sprink, Direktor für Fans und Soziales bei Bayer 04, waren im Bereich des Bahnhofs "einige Vermummte aufgetaucht", die den Bus mit Farbbeuteln bewarfen und offenbar auch einen Scheibenwischer griffen. Die Täter flüchteten rasch und der RB-Bus konnte seine Fahrt fortsetzen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr