Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Favre-Rücktritt für Buchmacher ein Geschäft

Fußball Favre-Rücktritt für Buchmacher ein Geschäft

Lucien Favres unerwarteter Rücktritt als Cheftrainer von Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat nicht überall für Unverständnis und Kritik gesorgt: Für den Sportwettenanbieter bwin dürfte die Demission des Schweizers beim kriselnden Tabellenschlusslicht und Champions-League-Teilnehmer einen beachtlichen Gewinn gebracht haben, denn bei der berühmt-berüchtigten Wette auf den ersten Trainer-Wechsel der Saison hatte vor Saisonbeginn bei dem in Gibraltar ansässigen Unternehmen kein "Zocker" setzen wollen.

Voriger Artikel
Ligachef: Kataloniens Unabhängigkeit heißt Rauswurf für Barca und Co.
Nächster Artikel
1860 weiter im Keller: 1:1 in Sandhausen

Favre-Rücktritt für Buchmacher ein Geschäft

Quelle: SID-IMAGES/FIRO

Köln. Durch Favres Abgang am vergangenen Sonntag sind alle Einsätze innerhalb dieser Wette auf andere Coaches verfallen.

Favre war nach Mönchengladbach starker Vorsaison zu Beginn der laufenden Spielzeit bei bwin mit einer Quote von 67:1 zusammen mit Dieter Hecking von Vizemeister und Pokalsieger VfL Wolfsburg sowie Markus Weinzierl von Europa-League-Neuling FC Augsburg der unwahrscheinlichste Kandidat für eine vorzeitiges Vertragsende. Als zweifelhafte "Favoriten" wurden Michael Frontzeck bei Hannover 96 mit einem Kurs von 3:1 sowie Bruno Labbadia vom Hamburger SV und Pal Dardai von Hertha BSC mit einer Quote von jeweils 5:1 gehandelt.

Wie bwin auf SID-Anfrage mitteilte, hat im Zuge von Gladbachs Pleitenserie zum Saisonstart - der Ex-Meister wartet nach den ersten fünf Bundesliga-Runden noch immer auf den ersten Punktgewinn - ein Wetter fünf Euro auf Favre und die Borussia als erste Trennung der Saison gesetzt. Zu diesem Zeitpunkt war der Kurs für Favre jedoch schon aufgrund des anhaltenden Negativtrends auf 7:1 gesunken. Welche Summe wie viele Wetter auf die 17 übrigen Möglichkeiten für den ersten Trainer-Wechsel der Spielzeit gesetzt haben, teilte das Unternehmen nicht mit.

Nach Favres Abschied von den Fohlen ist die Wette auf den nächsten Trainerwechsel im Oberhaus vorerst aus dem bwin-Angebot herausgenommen worden. Neue Kurse sollen am Donnerstag nach Abschluss des sechsten Spieltages berechnet werden.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr