Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Favre-Team Nizza tankt Selbstvertrauen für Schalke-Spiel

Fußball Favre-Team Nizza tankt Selbstvertrauen für Schalke-Spiel

Der viermalige französische Fußballmeister OGC Nizza hat seine Spitzenposition in der Ligue 1 behauptet und viel Selbstvertrauen für das Gastspiel in der Europa League bei Bundesligist Schalke 04 am Donnerstag getankt.

Voriger Artikel
Mittelhandbruch: Acht Wochen Pause für BVB-Keeper Bürki
Nächster Artikel
Hoeneß will wieder "Abteilung Attacke" sein

Favre-Team Nizza tankt Selbstvertrauen für Schalke-Spiel

Quelle: CHARLY TRIBALLEAU / SID

Saint-Étienne. Das Team des ehemaligen Gladbach-Trainers Lucien Favre setzte sich am Sonntagabend am 13. Spieltag bei AS Saint-Etienne mit 1:0 (0:0) durch. St. Etienne bekommt es am Donnerstag mit dem FSV Mainz zu tun.

Den einzigen Treffer der Partie erzielte Valentin Eysseric (63.). Ex-Bundesliga-Profi Dante führte Nizza sogar als Kapitän aufs Feld und spielte 90 Minuten durch. "Insgesamt gesehen haben wir den Sieg verdient", sagte Favre, der auf den gesperrten Mario Balotelli verzichten musste. Nizza führt die Tabelle mit 32 Punkten vor dem AS Monaco (29) und Paris Saint-Germain (29) an.

In der Europa League ist Nizza mit nur einem Sieg aus vier Spielen Letzter der Gruppe I, Schalke führt die Tabelle mit 12 Punkten an.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Februar 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Mit insgesamt fast 550 Startern so viele wie nie zuvor in 54 Jahren, am Ende aber wieder bestens bekannte Gesichter auf dem Treppchen: Beim Crosslauf am Langenhagener Silbersee mit seinen schwierigen Sandpassagen musste man nach den Favoriten nicht lange Ausschau halten.

mehr