Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Fehlerteufel des Tages: Lukas Hradecky

Fußball Fehlerteufel des Tages: Lukas Hradecky

Seinen Humor hatte Lukas Hradecky schnell wiedergefunden. "Wenn ich es positiv sehen will, habe ich hoffentlich alle meine Fehler in diesem Spiel gemacht", sagte der Torhüter von Eintracht Frankfurt nach der 0:3 (0:1)-Niederlage bei Borussia Mönchengladbach und legte selbstironisch nach: "Hätten wir vier Tore kassiert, wäre ich wohl auch am vierten schuld gewesen.

Voriger Artikel
Mönchengladbach: Schubert-Rüffel für Dahoud
Nächster Artikel
Comeback des Tages: Mario Götze (Bayern München)

Fehlerteufel des Tages: Lukas Hradecky

Quelle: Hasan Bratic / pixathlon/SID-IMAGES

Mönchengladbach. "

Beim 0:1 faustete Hradecky Lars Stindl (36.) den Ball für die Füße, beim 0:2 durch Raffael (53.) misslang dem Schlussmann eine Abwehraktion außerhalb des Strafraums völlig. Beim dritten Gegentor ließ er sich durch einen Kunstschuss von Mahmoud Dahoud (79.) ins kurze Eck düpieren. "Das war ein Scheiß-Tag. Das war mein schlechtestes Spiel in der Bundesliga", sagte der in den vergangenen Wochen starke Hradecky.

Trainer Niko Kovac nahm seinen Torwart in Schutz. "Lukas hat so viele gute Spiele gemacht. Er wird das verarbeiten", sagte Kovac nach seinem missglückten Einstand als Coach der Eintracht.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr