Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Fehlverhalten der Fans: 20.000 Euro Geldstrafe für Düsseldorf

Fußball Fehlverhalten der Fans: 20.000 Euro Geldstrafe für Düsseldorf

Zweitligist Fortuna Düsseldorf wird wegen des Fehlverhaltens seiner Fans mit 20.000 Euro zur Kasse gebeten. Dieses Urteil fällte das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB).

Voriger Artikel
RB Leipzig mit Benefizspiel gegen Werder Bremen
Nächster Artikel
Spanien: Real vorläufig ohne Bale

Fehlverhalten der Fans: 20.000 Euro Geldstrafe für Düsseldorf

Quelle: SID-IMAGES/FIRO

Frankfurt/Main. Unmittelbar vor Anpfiff des DFB-Pokalspiels bei Rot-Weiss Essen am 9. August waren im Düsseldorfer Zuschauerblock zahlreiche Rauchkörper, Böller und Bengalische Feuer gezündet worden. Die Pyrotechnik wurde auch auf das Spielfeld geworfen. Dadurch verzögerte sich der Spielbeginn um etwa zweieinhalb Minuten.

Auch während der Partie wurden im Düsseldorfer Block mehrmals Bengalische Feuer abgebrannt. Zudem wurde aus diesem Bereich in der 17. Minute eine Dose in Richtung des Schiedsrichter-Assistenten und eines Essener Spielers geworfen.

Das Urteil ist nach Zustimmung durch die Fortuna rechtskräftig.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die Recken gegen den TV Hüttenberg im Spiel

Am Sonntag hat der TSV Hannover-Burgdorf sich im Heimspiel gegen Aufsteiger TV Hüttenberg durchgesetzt.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
17. Dezember 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufgruppe

Es ist gute Tradition bei der HAZ-Laufgruppe, dass die Teilnehmer vor ihrem ersten Testwettkampf am Maschsee-Silversterlauf einheitlich ausgerüstet werden. Am Sonnabend gab’s deshalb beim gemeinsamen Training das neue HAZ-Laufshirt.

mehr