Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / -1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Fjörtoft tritt als Teammanager von Norwegen zurück

Fußball Fjörtoft tritt als Teammanager von Norwegen zurück

Der frühere Bundesliga-Profi Jan-Aage Fjörtoft ist mit sofortiger Wirkung als Teammanager der Nationalmannschaft seines Heimatlandes Norwegen zurückgetreten. Das gab der ehemalige Frankfurter eine gute Woche vor dem WM-Qualifikationsspiel der Norweger am 4. September in Oslo gegen Weltmeister Deutschland (20.45/RTL) bekannt.

Voriger Artikel
Dänemarks Ex-Nationalspieler Elstrup Flitzer
Nächster Artikel
HSV will Toptalent Petrovic verpflichten

Fjörtoft tritt als Teammanager von Norwegen zurück

Quelle: ODD ANDERSEN / SID-IMAGES

Oslo. Der Zeitung VG sagte der 49-Jährige, das Amt sei "zuletzt ein bisschen überflüssig geworden". Zudem wolle er keinen Interessenkonflikt mit seinem Job als Experte beim TV-Sender Viasat riskieren. Fjörtoft bleibt dem Verband jedoch vorerst als Berater für internationale Beziehungen erhalten.

Der ehemalige Eintracht-Torjäger hatte die Frankfurter 1999 mit seinem legendären Übersteiger-Tor zum 5:1-Endstand im entscheidenden letzten Saisonspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern vor dem Bundesliga-Abstieg bewahrt. Statt der Hessen musste damals der 1. FC Nürnberg den Gang in die Zweitklassigkeit antreten.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
27. April 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Der Stadtbezirkslauf Ahlem-Badenstedt-Davenstedt hätte der Neuling im diesjährigen „Laufpass“ werden sollen – doch daraus wird nun nichts. Die Ausrichter haben den Lauf am 24. September abgesagt.

mehr