Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Focus: Breitenreiter wehrt sich gegen "Nachtreten" aus Paderborn

Fußball Focus: Breitenreiter wehrt sich gegen "Nachtreten" aus Paderborn

André Breitenreiter, neuer Trainer des Fußball-Bundesligisten Schalke 04, wehrt sich gegen die provokanten Äußerungen von Wilfried Finke, Klub-Boss seines vorherigen Arbeitgebers SC Paderborn.

Voriger Artikel
Bayer gibt Aránguiz Vertrag bis 2020 - Ablöse rund 12 Millionen Euro
Nächster Artikel
FCI: Linke sieht personell keinen weiteren Handlungsbedarf

Focus: Breitenreiter wehrt sich gegen "Nachtreten" aus Paderborn

Quelle: SID-IMAGES/FIRO

Gelsenkirchen. "Dass er gegen mich öffentlich als 'dritte Wahl' der Schalker gestichelt hat, finde ich enttäuschend", kritisiert Breitenreiter, der nach dem Abstieg der Ostwestfalen zu den Königsblauen gewechselt war, in einem Interview im Nachrichtenmagazin Focus.

"Herr Finke weiß ja im Grunde sehr genau, was unter meiner Regie beim SC erreicht worden ist", sagte der 41-Jährige. "Der Verein hat sechs Millionen Euro Schulden abgebaut, konnte ein neues Trainingszentrum bauen und hat ein Jahr Bundesliga gespielt. Da erscheint mir dieses Nachtreten unangebracht."

Möbelgigant und Vereinspräsident Finke hatte mit seiner Spitze darauf angespielt, dass Schalke 04 vor der Verpflichtung Breitenreiters bereits mit Marc Wilmots und Markus Weinzierl verhandelt hatte. Breitenreiter stellte gegenüber Focus auch klar, dass er sich der Mammutaufgabe gewachsen fühle. "Paderborn hat mit mir die erfolgreichsten Jahre seiner Vereinsgeschichte gefeiert. Warum soll mir das nicht auch hier auf Schalke gelingen." Er habe es durch seine vorherige erfolgreiche Arbeit "verdient, auf Schalke zu sein".

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die „Recken“ verlieren gegen THW Kiel

Die „Recken“ haben in der Handball-Bundesliga mit 26:27 gegen Rekordmeister THW Kiel verloren.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
26. März 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufgruppe

Schon 41 und immer noch erstaunlich frisch. Und attraktiv dazu: Der Springe-Deister-Marathon hat sich bei seiner 41. Auflage selbst übertroffen.

mehr