Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Fokus auf Tottenham: Son verzichtet auf Einsatz in der WM-Qualifikation

Fußball Fokus auf Tottenham: Son verzichtet auf Einsatz in der WM-Qualifikation

Der frühere Bundesliga-Profi Heung-Min Son will sich ganz auf Tottenham Hotspur konzentrieren und verzichtet deshalb auf einen Einsatz für Südkorea im WM-Qualifikationsspiel gegen Syrien am Dienstag.

Voriger Artikel
Boateng muss Comeback verschieben
Nächster Artikel
Blindenfußball-Bundesliga: Saisonfinale am Samstag in Rostock

Fokus auf Tottenham: Son verzichtet auf Einsatz in der WM-Qualifikation

Quelle: FIRO/SID-IMAGES

Seoul. Der Stürmer hatte zuletzt wegen seiner Teilnahme am olympischen Fußball-Turnier und der Qualifikation große Teile der Saisonvorbereitung und die ersten drei Ligaspiele in England verpasst.

Son war in der vergangenen Woche im ersten WM-Qualifikationsspiel gegen China (3:2) zum Einsatz gekommen, reiste nun aber vorzeitig ab. "Es tut mir leid für das Nationalteam und den Trainer. Ich werde ihnen die Daumen drücken und hoffe, dass sie gegen Syrien ein gutes Ergebnis holen", so Son.

Der frühere Hamburger war im vergangenen Sommer für knapp 30 Millionen Euro von Bayer Leverkusen zu Tottenham gewechselt, stand seitdem in der Premier League aber nur 13-mal in der Startaufstellung der Londoner. Kurz vor dem Ende der Transferperiode war Son beim Bundesligisten VfL Wolfsburg im Gespräch. "Es ist kein gutes Zeichen, wenn Transfergerüchte aufkommen", sagte Son.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Volkstriathlon in Hannover

500 Meter schwimmen im Maschsee, 20,4 Kilometer mit dem Rad durch die Innenstadt und zum Abschluss ein 5-Kilometer-Kurs am Ostufer des Maschsees entlang – das ist der Volkstriathlon in Hannover.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. September 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 Dets RaceTeam 617 26 2. Marx Beate 1979 Dets RaceTeam 351 18 3. Lyda Hannelore 1958 Dets RaceTeam 327 21 4. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel-Schuhmoden 157 16 5. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck [...]

mehr