Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Fortuna Düsseldorf macht 1,88 Millionen Euro Minus

Fußball Fortuna Düsseldorf macht 1,88 Millionen Euro Minus

Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf hat das Geschäftsjahr 2015/2016 mit einem Minus von 1,88 Millionen Euro abgeschlossen. Dies gab der Klub am Mittwoch bekannt.

Voriger Artikel
Hoeneß zu Lahms Ambitionen: "Parallelen zu meinen Manager-Anfängen"
Nächster Artikel
Bundesliga-Stiftung setzt sich für die Gesundheit von Kindern ein

Fortuna Düsseldorf macht 1,88 Millionen Euro Minus

Quelle: Norbert Schmidt / SID-IMAGES/PIXATHLON

Düsseldorf. Das Geschäftsjahr endete am 30. Juni 2016.

"Die abgelaufene Spielzeit wies gegenüber unseren Planzahlen vor allem im Bereich Zuschauereinnahmen und Merchandising deutliche Mindereinnahmen aus", sagte Fortunas Finanzvorstand Paul Jäger: "Wichtig ist, dass die Fortuna auch weiterhin über ein positives Vereinsvermögen in Höhe von über vier Millionen Euro verfügt und die Liquidität weiter gesichert ist. Wir sind und bleiben ein wirtschaftlich gesunder Verein."

Vorstands-Chef Robert Schäfer ergänzte: "Nach der schwierigen Saison 2015/16 war ein Umbau der Mannschaft und der sportlichen Leitung notwendig. Dass sich dadurch zusammen mit geringen Einnahmen Verluste ergeben, war leider nicht zu verhindern." Der Klub habe schnell und aktiv gehandelt "und die notwendigen Korrekturen für eine Trendwende umgesetzt. Der Schlussstrich ist gezogen und wir gehen unbelastet in die Spielzeit 2016/17", betonte Schäfer.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr