Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 15 ° Gewitter

Navigation:
Foul der Saison: Johannes Geis (Schalke 04)

Fußball Foul der Saison: Johannes Geis (Schalke 04)

Als Johannes Geis die TV-Bilder sah, war er selbst schockiert. "Ich habe mich erschrocken", sagte der Mittelfeldspieler von Schalke 04, "für mich ist es unerklärlich.

Voriger Artikel
Ärgernis der Saison: Schiedsrichter-Leistung
Nächster Artikel
Flop der Saison: VfB Stuttgart

Foul der Saison: Johannes Geis (Schalke 04)

Quelle: FIRO/SID-IMAGES

Gelsenkirchen. Ich bin nicht der Typ, der auf den Platz geht, um seine Kollegen zu verletzen."

Genau das hatte der 22-Jährige beim 1:3 der Königsblauen am 25. Oktober bei Borussia Mönchengladbach getan: Mit gestrecktem Bein war Geis André Hahn aufs Knie gesprungen, der Gladbacher erlitt bei dem brutalen Foul eine Fraktur des Schienbeinkopfes und einen Außenmeniskusriss.

Der Übeltäter, der sich nach seiner Roten Karte in der Gladbacher Kabine und später bei Hahn per SMS entschuldigte, wurde für fünf Spiele gesperrt. Hahn beklagte sich, Geis habe sich anschließend nicht mehr bei ihm gemeldet. Der Gladbacher kehrte ausrechnet im Rückspiel kurz vor Schluss auf den Platz zurück - nach fast fünf Monaten. Geis sah auf der Bank zu.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
23. Juni 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Gesamtwertung Frauen Ranking-Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 DetsRaceTeam 444 18 2. Marx Beate 1979 DetsRaceTeam 255 13 3. Lyda Hannelore 1958 DetsRaceTeam 227 15 4. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck 121 8 5. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel Schuhm [...]

mehr