Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Fragezeichen hinter Kruse-Einsatz bei Werder Bremen

Fußball Fragezeichen hinter Kruse-Einsatz bei Werder Bremen

Wegen einer Knöchelverletzung bleibt der Einsatz von Max Kruse im Bundesliga-Heimspiel von Werder Bremen am Samstag (15.30 Uhr/Sky) gegen den FC Ingolstadt fraglich.

Voriger Artikel
Südafrika: Torhüter mit spektakulärem Fallrückzieher-Tor
Nächster Artikel
Deutscher Fußball-Botschafter: Storck, Krüger und Kriete nominiert

Fragezeichen hinter Kruse-Einsatz bei Werder Bremen

Quelle: FIRO/SID

Bremen. Der 28 Jahre alte Mittelfeldspieler konnte auch am Donnerstag noch nicht trainieren.

"Max wird voraussichtlich am Freitag einsteigen. Wir hoffen, dass er dann wieder bereit ist", sagte Werder-Trainer Alexander Nouri.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
21. November 2016 - Frerk Schenker in Laufen in Hannover

Am Sonntag, 27. November, findet auf der Pferderennbahn auf der Neuen Bult in Langenhagen der dritte Steelman statt. Von 11 Uhr morgens an begeben sich dort mehr als 1400 Teilnehmer auf einen Parcours voller Herausforderungen. Mehr dazu lest ihr hier.

mehr