Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° stark bewölkt

Navigation:
Fragezeichen hinter Kruse-Einsatz bei Werder Bremen

Fußball Fragezeichen hinter Kruse-Einsatz bei Werder Bremen

Wegen einer Knöchelverletzung bleibt der Einsatz von Max Kruse im Bundesliga-Heimspiel von Werder Bremen am Samstag (15.30 Uhr/Sky) gegen den FC Ingolstadt fraglich.

Voriger Artikel
Südafrika: Torhüter mit spektakulärem Fallrückzieher-Tor
Nächster Artikel
Deutscher Fußball-Botschafter: Storck, Krüger und Kriete nominiert

Fragezeichen hinter Kruse-Einsatz bei Werder Bremen

Quelle: FIRO/SID

Bremen. Der 28 Jahre alte Mittelfeldspieler konnte auch am Donnerstag noch nicht trainieren.

"Max wird voraussichtlich am Freitag einsteigen. Wir hoffen, dass er dann wieder bereit ist", sagte Werder-Trainer Alexander Nouri.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Erfurt

Die Eishockeyspieler der Hannover Scorpions haben die Erfurter Black Dragons empfangen.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
27. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

3000 Läuferinnen und Läufer werden sich auch diesmal wieder zum traditionellen sportlichen Jahresausklang am Maschsee-Nordufer treffen. Beim Silvesterlauf geht es einmal rund um Hannovers attraktivstes Gewässer. Mehr 2800 Meldungen liegen bereits vor.

mehr