Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 18 ° wolkig

Navigation:
Frankfurt: Hradecky fehlt nur noch die Sauna zum Glück

Fußball Frankfurt: Hradecky fehlt nur noch die Sauna zum Glück

Sportlich ist Torwart Lukas Hradecky beim Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt angekommen, zum vollkommenen Glück fehlt dem finnischen Neuzugang nur noch ein bisschen Heimatgefühl.

Voriger Artikel
Videobeweis-Debatte für Krug unangebracht: "Kommt immer wieder auf"
Nächster Artikel
"Andere Sachen zu tun": Vertragsverlängerung für Labbadia noch kein Thema

Frankfurt: Hradecky fehlt nur noch die Sauna zum Glück

Quelle: ATTILA KISBENEDEK / STF / SID-IMAGES/AFP

Frankfurt/Main. "Ich habe keine Sauna", sagte der 25-Jährige in der Sendung "heimspiel" im hr-Fernsehen: "Unserem Teamleiter habe ich schon gesagt, dass er nach einer Wohnung mit Sauna für mich suchen soll."

Der finnische Nationalkeeper wechselte im Sommer von Bröndby IF/Dänemark als Ersatz für Kevin Trapp an den Main. "Mir war bewusst, dass ich hier in ganz große Fußstapfen treten soll. Kevin war ein wichtiger Spieler für Frankfurt und ein Fanliebling", sagte Hradecky über seinen Vorgänger: "Es wird schwer werden, auf das Level zu kommen."

Auch dank Hradecky, der bislang einen blendenden Eindruck hinterließ, belegt die Eintracht nach dem vierten Spieltag den vierten Rang. "Aktuell läuft es wirklich gut", sagte Hradecky - auch mit Blick auf die Kommunikation mit seinen Vorderleuten. "Ich habe drei oder vier Jahre lang Deutsch gelernt und auch meine Abschlussprüfung in Deutschland gemacht", äußerte Hradecky: "Nicht mit den besten Noten, aber einiges kann ich jetzt eben wieder hervorkramen."

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
14. Juni 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 Dets RaceTeam 394 16 2. Marx Beate 1979 Det’s Race Team 233 12 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen, Dets RaceTeam 178 12 4. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck 106 7 5. Klippel-Westphal Kerstin [...]

mehr