Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Frankreich: Ex-Keeper Dropsy stirbt an Leukämie

Fußball Frankreich: Ex-Keeper Dropsy stirbt an Leukämie

Der französische Fußball trauert um seinen ehemaligen Nationaltorhüter Dominique Dropsy. Er verstarb im Alter von 63 Jahren an Leukämie, teilte sein Ex-Klub Girondins Bordeaux am Mittwoch mit.

Voriger Artikel
England bangt um Einsatz von Rooney
Nächster Artikel
Drohnenpilot vor Rückspiel zwischen Albanien und Serbien festgenommen

Frankreich: Ex-Keeper Dropsy stirbt an Leukämie

Quelle: JEAN-PIERRE MULLER / STF / SID-IMAGES/AFP

Bordeaux. Dropsy absolvierte 17 Länderspiele für Les Bleus zwischen 1978 und 1981, bei der WM 1978 in Argentinien kam er zu einem Einsatz beim 3:1 gegen Ungarn.

Mit Bordeux und Straßburg gewann der Keeper, der seine Karriere in Valenciennes gestartet hatte, dreimal die Meisterschaft. Insgesamt stand er in der ersten französischen Liga 596-mal im Tor. Nur Mickael Landreau (618) und Jean-Luc Ettori (602) liegen vor Dropsy.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Volkstriathlon in Hannover

500 Meter schwimmen im Maschsee, 20,4 Kilometer mit dem Rad durch die Innenstadt und zum Abschluss ein 5-Kilometer-Kurs am Ostufer des Maschsees entlang – das ist der Volkstriathlon in Hannover.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
14. September 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Der Kopf rennt mit Zum Geburtstag gibt es mitunter ausgefallene Geschenke. So mancher erfüllt sich aus diesem Anlass selbst einen nicht alltäglichen Wunsch. So wie Michele Ufer: Er machte sich, als er 39 wurde, auf zu einem Lauf durch die Atacama-Wüste in Chile.

mehr