Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / -1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Frankreich: Trainerwechsel bei Stade Rennes

Fußball Frankreich: Trainerwechsel bei Stade Rennes

Das Trainerkarussell dreht sich in Frankreich offenbar äußerst schnell: Der französische Erstligist Stade Rennes entließ am Mittwoch zunächst seinen Trainer Philippe Montanier und präsentierte nur wenig später Rolland Courbis als neuen Coach.

Voriger Artikel
Rummenigge: Bayern spielte "keine Rolle" bei Real-Transfersperre
Nächster Artikel
"Eierkopp-Affäre": Köln verzichtet auf Berufung und kritisiert Kontrollausschuss

Frankreich: Trainerwechsel bei Stade Rennes

Quelle: FRANCK PENNANT / SID

Rennes. Die Entlassung Montaniers erfolgte einen Tag nach dem Ausscheiden im französischen Pokalwettbewerb gegen den Zweitligisten Bourg-en-Bresse. Nachfolger Courbis war erst vergangene Woche zum Berater für Vereinspräsident Rene Ruello ernannt worden. "Ich habe Philippe Montanier diesen Morgen getroffen und ihm gesagt, dass er raus ist und Rolland Courbis übernimmt", sagte Ruello den Medien.

Rennes ist Sechster der Liga, hat aber seit zehn Spielen nicht mehr zu Hause gewonnen. Courbis war bereits Trainer von Marseille, Toulouse und Toulon in der Ligue 1.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
27. April 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Der Stadtbezirkslauf Ahlem-Badenstedt-Davenstedt hätte der Neuling im diesjährigen „Laufpass“ werden sollen – doch daraus wird nun nichts. Die Ausrichter haben den Lauf am 24. September abgesagt.

mehr