Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Frankreichs Profis glauben an Deutschlands EM-Titelgewinn

Fußball Frankreichs Profis glauben an Deutschlands EM-Titelgewinn

Weltmeister Deutschland ist bei der Fußball-EM in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli) für die Profis aus der Ligue 1 des Gastgeberlandes der Titelfavorit. In einer Umfrage der Sportzeitung L´Equipe tippten 28 Prozent der befragten Spieler auf den Triumph der Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw.

Voriger Artikel
Die Streichliste von Bundestrainer Löw: Auch Weltmeister Draxler war schon betroffen
Nächster Artikel
Ricken bis 2021 BVB-Nachwuchskoordinator

Frankreichs Profis glauben an Deutschlands EM-Titelgewinn

Quelle: O.Behrendt / PIXATHLON/SID-IMAGES

Paris. Hinter dem dreimaligen Europameister Deutschland liegt EM-Ausrichter Frankreich mit 25,8 Prozent auf Rang zwei. Nur rund 16 Prozent sagten in der Umfrage, an der sich 128 Spieler beteiligten, Spaniens Titelverteidigung voraus. Für Deutschlands Favoritenstellung waren für die Spieler der Schub durch den WM-Triumph 2014 in Brasilien und der Ruf des deutschen Teams als Turniermannschaft ausschlaggebend.

Deutschland wäre im Falle eines Erfolgs in Frankreich die dritte Nation nach Frankreich (1998/2000) und Spanien (2010/2012), die sich nach dem Gewinn des WM-Titels auch bei einem anschließenden EM-Turnier durchsetzt. Ihren bislang letzten EM-Titel errang die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) 1996 unter dem damaligen Bundestrainer Berti Vogts in England durch ein "Golden Goal" des heutigen Nationalmannschafts-Managers Oliver Bierhoff gegen Tschechien.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Volkstriathlon in Hannover

500 Meter schwimmen im Maschsee, 20,4 Kilometer mit dem Rad durch die Innenstadt und zum Abschluss ein 5-Kilometer-Kurs am Ostufer des Maschsees entlang – das ist der Volkstriathlon in Hannover.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. September 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 Dets RaceTeam 617 26 2. Marx Beate 1979 Dets RaceTeam 351 18 3. Lyda Hannelore 1958 Dets RaceTeam 327 21 4. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel-Schuhmoden 157 16 5. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck [...]

mehr