Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -4 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Frauen-CL: Bayern und Wolfsburg erreichen locker das Achtelfinale

Fußball Frauen-CL: Bayern und Wolfsburg erreichen locker das Achtelfinale

Die deutschen Frauenfußball-Spitzenklubs Bayern München und VfL Wolfsburg haben in der Champions League nichts mehr anbrennen lassen und souverän das Achtelfinale erreicht.

Voriger Artikel
McClaren wird erneut Teammanager bei Derby County
Nächster Artikel
FC Barcelona peilt Rekordumsatz an

Frauen-CL: Bayern und Wolfsburg erreichen locker das Achtelfinale

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

München. Die Bayern besiegten den schottischen Vertreter Hibernian Edinburgh nach dem 6:0-Auswärtssieg vergangene Woche auch im Erstrunden-Rückspiel am Mittwoch deutlich 4:1 (3:1). Wolfsburg spielte gegen den englischen Topklub FC Chelsea 1:1 (0:1), hatte aber das Hinspiel klar mit 3:0 gewonnen.

Anna Gerhardt (6., 38.), Lisa Evans (33.) und Vivianne Miedema (72.) erzielten die Tore für die Münchnerinnen, für die Gäste traf einzig Abigail Harrison (39.). Zudem wechselte Bayern-Trainer Thomas Wörle in der 69. Spielminute Olympiasiegerin Simone Laudehr ein, die im Auftaktspiel des olympischen Turniers einen Außenbandriss im linken Sprunggelenk erlitten hatte und nun ihr Comeback feierte.

Bei zweimaligen Champions-League-Sieger Wolfsburg wurde Trainer Ralf Kellermann in seiner Erwartung bestätigt, der eine Leistungssteigerung des im Hinspiel überraschend schwachen englischen Vizemeisters vorausgesagt hatte. Eniola Aluko (44.) brachte Chelsea in Führung, doch Sara Bjork Gunnarsdottir glich in der Schlussphase aus (80.) und beseitigte damit auch die letzten Zweifel am Weiterkommen.

Die Achtelfinals werden am kommenden Montag (17. Oktober) ausgelost und am 9./10. sowie am 16./17. November ausgespielt.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr