Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Frauen-CL: Meister Bayern "bereit" für Rossijanka

Fußball Frauen-CL: Meister Bayern "bereit" für Rossijanka

Trotz der jüngsten Verletzungsmisere fühlen sich die Fußballerinnen des deutschen Meisters Bayern München für das Achtelfinale in der Champions League gut gerüstet.

Voriger Artikel
Flüchtling Sahar darf von Schiedsrichter-Karriere träumen
Nächster Artikel
Quali-Spiel in Albanien aus Sicherheitsgründen verlegt

Frauen-CL: Meister Bayern "bereit" für Rossijanka

Quelle: FIRO/SID

München. "Wir haben jetzt vier Spiele in anderthalb Wochen. Wir sind bereit", sagte Angreiferin Vivianne Miedema vor dem Hinspiel am Mittwoch (18.00 Uhr/Sport1) gegen den russischen Erstligisten FK Rossijanka.

Nach den schlechten Erfahrungen der Vorsaison mit dem überraschenden Erstrunden-Aus gegen Twente Enschede wollen die Münchnerinnen ihre Favoritenrolle aber nicht überbewerten. So sprach FCB-Trainer Thomas Wörle von einem "anspruchsvollen und unbequemen Los. Rossijanka ist eine gestandene Champions-League-Mannschaft. Sie haben in diesem Wettbewerb deutlich mehr Erfahrung als wir. Wir werden in beiden Spielen eine Topleistung bringen müssen."

Aus der Bundesliga nimmt der Tabellendritte das Selbstvertrauen von zuletzt vier Siegen in Folge auf das internationale Parkett mit. Neben Olympiasiegerin Melanie Leupolz (Innenbandriss und Einriss des Innenmeniskus im rechten Knie) fielen zuletzt aber sieben weitere Spielerinnen verletzt aus.

Das Rückspiel in Russland findet am 17. November statt, die weiteren Runden werden am 25. November in Nyon ausgelost werden. Das Finale steigt am 1. Juni in Cardiff.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr