Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Frauen: Grings unterschreibt in Duisburg bis 2018

Fußball Frauen: Grings unterschreibt in Duisburg bis 2018

Die frühere Fußball-Nationalstürmerin Inka Grings (37) bleibt Frauen-Zweitligist MSV Duisburg als Trainerin erhalten."Wir wollen den erfolgreichen Weg, den wir nach dem bitteren Bundesliga-Abstieg in der vergangenen Saison eingeschlagen haben, mit Inka Grings fortsetzen.

Voriger Artikel
Sechs Monate Haft auf Bewährung für Trainer Conte beantragt
Nächster Artikel
Hamann: Liverpool gegen Dortmund Außenseiter

Frauen: Grings unterschreibt in Duisburg bis 2018

Quelle: / firo Sportphoto/SID-IMAGES

Duisburg. 8.

"Wir wollen den erfolgreichen Weg, den wir nach dem bitteren Bundesliga-Abstieg in der vergangenen Saison eingeschlagen haben, mit Inka Grings fortsetzen. Wir haben gemeinsame sportliche Ziele. Das erste Ziel können wir schon in diesem Monat erreichen", sagte Geschäftsführer Bernd Maas.

Der MSV ist nach 17 Spieltagen verlustpunktfreier Spitzenreiter in der 2. Liga Nord. Mit einem Sieg im kommenden Spiel beim Verfolger BV Cloppenburg (17. April) wäre den Zebras die Bundesliga-Rückkehr nicht mehr zu nehmen.

"Wir stehen erst am Anfang einer Entwicklung, und ich bin zuversichtlich, dass wir diese Saison zu einem positiven Abschluss bringen und in der kommenden Saison eine interessante Rolle in der ersten Liga spielen werden", sagte Grings, die seit Sommer 2014 die MSV-Frauen trainiert.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. August 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die Sommerpause ist vorbei – und es geht in die zweite Hälfte des „Laufpasses“ in diesem Jahr. Der Start nach den wettkampffreien Wochen verlief leider etwas holperig. Nun aber. Viel Spaß beim Blättern in den Listen.

mehr