Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Frauenfußball: Bayern-Frauen verteidigen Meister-Titel erfolgreich

Fußball Frauenfußball: Bayern-Frauen verteidigen Meister-Titel erfolgreich

Die Fußballerinnen von Bayern München haben ihren Titel erfolgreich verteidigt und vorzeitig ihren dritten Meisterschafts-Coup nach 1976 und 2015 perfekt gemacht.

Voriger Artikel
Godin und Carrasco wieder im Atletico-Kader
Nächster Artikel
DFB: Weiter keine Entscheidung bei Ausrüsterfrage

Frauenfußball: Bayern München verteidigt Meistertitel erfolgreich

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

München. Das Team von Thomas Wörle besiegte Bayer Leverkusen klar mit 5:0 (2:0) und ist an den noch ausstehenden beiden Spieltagen nicht mehr von der Tabellenspitze zu verdrängen.

Vor rund 1100 Zuschauern im Stadion an der Grünwalder Straße besiegelten Dreifach-Torschützin Vivianne Miedema (25./53./59.), Mana Iwabuchi (27.) sowie Sara Däbritz (79.) den 17. Sieg der Münchnerinnen im 20. Liga-Saisonspiel. Die bislang einzige Niederlage hatte die Wörle-Elf vor zwei Wochen im Heimspiel gegen den 1. FFC Frankfurt (0:1) kassiert. Bereits ein Unentschieden am Sonntag hätte den FCB-Frauen zum neuerlichen Titelgewinn gereicht.

Die "Ladies in Red" aus der bayerischen Hauptstadt haben nun 53 Punkte auf dem Konto. Der ärgste Verfolger VfL Wolfsburg (41 Zähler) muss zwar noch eine Nachholpartie absolvieren, der Zwölf-Punkte-Rückstand ist aber ungeachtet dessen nicht mehr wettzumachen.

Die Wölfinnen traten am Sonntag zum Halbfinal-Rückspiel in der Champions League beim 1. FFC Frankfurt an (Hinspiel: 4:0). Der einstige Serienmeister aus Hessen steht derzeit mit 37 Punkten aus 19 Spielen auf dem dritten Rang der Bundesliga-Tabelle. Werder Bremen indes steht nach der 0:6 (0:1)-Heimpleite gegen die SGS Essen als zweiter Absteiger nach dem 1. FC Köln fest.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr