Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Frauenfußball: Bini übernimmt chinesische Nationalmannschaft

Fußball Frauenfußball: Bini übernimmt chinesische Nationalmannschaft

Bruno Bini (60) ist neuer Trainer der chinesischen Frauenfußball-Nationalmannschaft. Das bestätigte der ehemalige französische Nationaltrainer der Nachrichtenagentur AFP.

Voriger Artikel
FCA wohl auch gegen Hannover ohne Bobadilla
Nächster Artikel
FC Bayern: Einsatz von Lewandowski, Alonso und Vidal unsicher

Frauenfußball: Bini übernimmt chinesische Nationalmannschaft

Quelle: JONATHAN NACKSTRAND / STR / SID-IMAGES/AFP

Peking. Seit seinem Abschied von den Französinnen nach dem EM-Viertelfinal-Aus 2013 war Bini ohne Job im Fußball.

China, Finalist von 1999, war bei der WM 2015 in Kanada im Viertelfinale am späteren Weltmeister USA gescheitert (0:1). Anschließend erfolgte die Trennung von Trainer Hao Wei.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr