Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 11 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Frauenfußball: Bini übernimmt chinesische Nationalmannschaft

Fußball Frauenfußball: Bini übernimmt chinesische Nationalmannschaft

Bruno Bini (60) ist neuer Trainer der chinesischen Frauenfußball-Nationalmannschaft. Das bestätigte der ehemalige französische Nationaltrainer der Nachrichtenagentur AFP.

Voriger Artikel
FCA wohl auch gegen Hannover ohne Bobadilla
Nächster Artikel
FC Bayern: Einsatz von Lewandowski, Alonso und Vidal unsicher

Frauenfußball: Bini übernimmt chinesische Nationalmannschaft

Quelle: JONATHAN NACKSTRAND / STR / SID-IMAGES/AFP

Peking. Seit seinem Abschied von den Französinnen nach dem EM-Viertelfinal-Aus 2013 war Bini ohne Job im Fußball.

China, Finalist von 1999, war bei der WM 2015 in Kanada im Viertelfinale am späteren Weltmeister USA gescheitert (0:1). Anschließend erfolgte die Trennung von Trainer Hao Wei.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
So geht es nach Feierabend auf der Neuen Bult zu

Zehn Rennen, 4600 Besucher. Der After-Work-Renntag am Dienstag auf der Pferderennbahn Neue Bult in Lagenhagen.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
10. Mai 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Update: Uns liegen mittlerweile alle Ergebnislisten vor. Deshalb veröffentlichen wir alle drei Rankingtabellen auf einen Schlag, damit es keine Missverständnisse gibt. Auch beim 9. Lauf gab es Verzögerungen.

mehr