Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Frauenfußball: Erfolgstrainer Kellermann verlängert in Wolfsburg

Fußball Frauenfußball: Erfolgstrainer Kellermann verlängert in Wolfsburg

Ralf Kellermann bleibt Trainer beim früheren deutschen Frauenfußball-Meister VfL Wolfsburg. Der im Sommer auslaufende Vertrag mit dem 47-Jährigen wurde bis 2019 verlängert.

Voriger Artikel
kicker: Geheimtreffen des "Mittelstands" der Fußball-Bundesligen
Nächster Artikel
Nach PSG-Video-Skandal: Drogba verteidigt Aurier

Frauenfußball: Erfolgstrainer Kellermann verlängert in Wolfsburg

Quelle: firo Sportphoto/Ralf Ibing / FIRO/SID-IMAGES

Wolfsburg. Dies teilte der Tabellenzweite der Bundesliga am Donnerstag mit. Kellermann hat den Klub zu sechs Titeln geführt.

"Ralf Kellermann gehört europaweit zu den begehrtesten Trainern. Umso mehr freut es mich, dass er sich trotz zahlreicher Angebote zur Weiterführung unseres Wolfsburger Projekts entschieden hat", sagte Geschäftsführer Thomas Röttgermann.

Kellermann, FIFA Frauenfußball-Trainer 2014, ist seit fast acht Jahren VfL-Trainer. Unter der Regie des früheren Profis gewann der Klub je zweimal die Champions League (2013, 2014), die Meisterschaft (2013, 2014) und den DFB-Pokal (2013, 2015). Kellermann ist auch Sportlicher Leiter der VfL-Frauen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. August 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die Sommerpause ist vorbei – und es geht in die zweite Hälfte des „Laufpasses“ in diesem Jahr. Der Start nach den wettkampffreien Wochen verlief leider etwas holperig. Nun aber. Viel Spaß beim Blättern in den Listen.

mehr