Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Frauenfußball: Ex-Frankfurter Bell neuer Trainer in Sand

Fußball Frauenfußball: Ex-Frankfurter Bell neuer Trainer in Sand

Der Engländer Colin Bell übernimmt das Traineramt beim Frauenfußball-Bundesligisten SC Sand. Der 54-Jährige unterschrieb beim Pokalfinalisten einen Vertrag bis 2019. Bell hatte Ex-Meister 1. FFC Frankfurt im Dezember 2015 nach knapp zweieinhalb Jahren vorzeitig verlassen und war zum norwegischen Erstligisten Avaldsnes IL gewechselt.

Voriger Artikel
50 Millionen Euro EM-Minus für Oranje-Supermärkte
Nächster Artikel
Mutko: "Haben im Moment keine Nationalmannschaft"

Frauenfußball: Ex-Frankfurter Bell neuer Trainer in Sand

Quelle: Alfred Harder / 1. FFC FRANKFURT/SID-IMAGES

Sand am Main. Aus "familiären Gründen" kehrte Bell nun nach Deutschland zurück. "Es freut mich, wieder in der Bundesliga zu arbeiten. Ich werde alles daran setzen, die tolle Entwicklung des Vereins weiter auszubauen, um neue und weitere stabile Ziele zu erreichen", sagte der ehemalige Profispieler von Bundeslgist FSV Mainz 05. Mit Frankfurt hatte der in Leicester geborene Bell neben der Champions League 2015 auch einmal den DFB-Pokal (2014) gewonnen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr