Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Sprühregen

Navigation:
Frauenfußball: FC Bayern verlängert drei Verträge

Fußball Frauenfußball: FC Bayern verlängert drei Verträge

Der designierte Frauenfußball-Meister Bayern München stellt weiterhin die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft."Lena, Viki und Vanessa sind sehr wichtige Bausteine des FC Bayern und werden hier auch in Zukunft eine wichtige Rolle spielen.

Voriger Artikel
Anreise zum Nordderby: Polizei verbietet Alkohol und Glasflaschen
Nächster Artikel
Medien: BVB an Torjäger Lukaku interessiert

Frauenfußball: FC Bayern verlängert drei Verträge

Quelle: FIRO/SID-IMAGES

München. erlängerten ihre Verträge um jeweils zwei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2018.

"Lena, Viki und Vanessa sind sehr wichtige Bausteine des FC Bayern und werden hier auch in Zukunft eine wichtige Rolle spielen. Wir sind sehr glücklich, dass sich diese Spielerinnen weiterhin für den Bayern München entschieden haben", sagte Managerin Karin Danner.

Zuvor hatten sich bereits Kapitänin Melanie Behringer, Mana Iwabuchi und Torfrau Tinja-Riikka Korpela weiter an den FC Bayern gebunden, Verena Faißt (VfL Wolfsburg) war für die kommende Saison neu verpflichtet geworden.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Volkstriathlon in Hannover

500 Meter schwimmen im Maschsee, 20,4 Kilometer mit dem Rad durch die Innenstadt und zum Abschluss ein 5-Kilometer-Kurs am Ostufer des Maschsees entlang – das ist der Volkstriathlon in Hannover.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
14. September 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Der Kopf rennt mit Zum Geburtstag gibt es mitunter ausgefallene Geschenke. So mancher erfüllt sich aus diesem Anlass selbst einen nicht alltäglichen Wunsch. So wie Michele Ufer: Er machte sich, als er 39 wurde, auf zu einem Lauf durch die Atacama-Wüste in Chile.

mehr