Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Frauenfußball-Länderspiel in Regensburg verschoben

Fußball Frauenfußball-Länderspiel in Regensburg verschoben

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat das für den 13. Juli in Regensburg geplante Länderspiel auf einen späteren Zeitpunkt verlegt. Nachdem die Zusage eines Verbandes für dieses Spiel kurzfristig zurückgezogen wurde, konnte kein adäquater Gegner für den vorletzten Test vor der Abreise zu den olympischen Sommerspielen nach Brasilien (3. bis 20. August) verpflichtet werden.

Voriger Artikel
DFL: Neuer TV-Vertrag am 9. Juni
Nächster Artikel
Medien: FC Bayern an Sané interessiert

Frauenfußball-Länderspiel in Regensburg verschoben

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

Frankfurt/Main. Das Frauen-Länderspiel in Regensburg soll zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.

Nationalmannschaftsmanagerin Doris Fitschen äußerte: "Die kurzfristige Absage unseres ursprünglich vorgesehenen Gegners ist natürlich ärgerlich. Außerhalb der Abstellungsperiode haben die Verbände aber leider nur schwer Zugriff auf ihre Spielerinnen ? aufgrund des laufenden Liga-Spielbetriebs oder der Urlaubsphase zwischen den Spielzeiten. Deshalb? war es den von uns danach angefragten Verbänden trotz intensiver Prüfung nicht möglich, ihre Planungen kurzfristig zu verändern."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Volkstriathlon in Hannover

500 Meter schwimmen im Maschsee, 20,4 Kilometer mit dem Rad durch die Innenstadt und zum Abschluss ein 5-Kilometer-Kurs am Ostufer des Maschsees entlang – das ist der Volkstriathlon in Hannover.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
14. September 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Der Kopf rennt mit Zum Geburtstag gibt es mitunter ausgefallene Geschenke. So mancher erfüllt sich aus diesem Anlass selbst einen nicht alltäglichen Wunsch. So wie Michele Ufer: Er machte sich, als er 39 wurde, auf zu einem Lauf durch die Atacama-Wüste in Chile.

mehr