Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Frauenfußball: München erobert die Tabellenspitze

Fußball Frauenfußball: München erobert die Tabellenspitze

Meister Bayern München hat sich in der Frauenfußball-Bundesliga zumindest vorläufig die Tabellenführung gesichert. Das Team von Trainer Thomas Wörle gewann am Sonntag 1:0 (1:0) gegen Borussia Mönchengladbach und verdrängte Turbine Potsdam von der Spitze.

Voriger Artikel
Heimpleite gegen Düsseldorf: Nächster Tiefschlag für St. Pauli
Nächster Artikel
Rüdiger fällt mit Rom im Titelrennen zurück

Frauenfußball: München erobert die Tabellenspitze

Quelle: SNS / PIXATHLON/SID

München. Der sechsmalige Meister holt seine Partie des neunten Spieltages gegen Bayern Leverkusen aber Mitte Dezember noch nach.

Für die Münchnerinnen traf die Niederländerin Vivianne Miedema gegen den Tabellenletzten bereits in der achten Minute. Der SC Freiburg gewann am Sonntag durch ein spätes Tor von Selina Wagner (86.) noch 2:1 (0:0) gegen den USV Jena, der SC Sand siegte 1:0 (1:0) gegen 1899 Hoffenheim.

Bereits am Samstag war der 1. FFC Frankfurt erfolgreich. Dank des Treffers von Olympiasiegerin Mandy Islacker brachten die Frankfurterinnen ein 1:0 (0:0) gegen den MSV Duisburg unter Dach und Fach.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. August 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die Sommerpause ist vorbei – und es geht in die zweite Hälfte des „Laufpasses“ in diesem Jahr. Der Start nach den wettkampffreien Wochen verlief leider etwas holperig. Nun aber. Viel Spaß beim Blättern in den Listen.

mehr