Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Frauenfußball: Trainer Scheuer verlängert in Freiburg

Fußball Frauenfußball: Trainer Scheuer verlängert in Freiburg

Jens Scheuer bleibt über die laufende Saison hinaus Trainer des Frauenfußball-Bundesligisten SC Freiburg. Das teilte der Tabellendritte am Mittwoch mit, ohne eine konkrete Vertragslaufzeit zu nennen.

Voriger Artikel
Klub-Ikone Asamoah wird Manager der Schalker U23
Nächster Artikel
Nach England und Schottland: FIFA ermittelt wegen "Poppy" auch gegen Wales und Nordirland

Frauenfußball: Trainer Scheuer verlängert in Freiburg

Quelle: FIRO/SID

Freiburg. "Wir haben letzte Saison gemeinsam einen Weg eingeschlagen, der noch nicht zu Ende ist. Diesen wollen wir gemeinsam weitergehen und sehen, wohin er uns führt. In erster Linie steht dabei die Entwicklung der Mannschaft im Vordergrund", sagte SC-Managerin Birgit Bauer.

Auch der 38-Jährige, seit der vergangenen Saison Coach der Breisgauerinnen, legte sich trotz der momentan erfreulichen Platzierung nicht auf ein sportliches Ziel fest. "Es geht um die Entwicklung jeder einzelnen Spielerin und nicht um Tabellenplätze", sagte Scheuer.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr