Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -1 ° bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Frauenfußball: Wolfsburg bindet Popp und Fischer bis 2018

Fußball Frauenfußball: Wolfsburg bindet Popp und Fischer bis 2018

Die Fußball-Nationalspielerinnen Alexandra Popp und Nilla Fischer haben ihre Verträge bei DFB-Pokalsieger VfL Wolfsburg vorzeitig verlängert. Beide Spielerinnen bleiben dem Klub damit bis 2018 erhalten.

Voriger Artikel
Deutschland bei EM-Auslosung in Topf eins gesetzt
Nächster Artikel
Fanorganisationen verlassen Dialogstrukturen des DFB

Frauenfußball: Wolfsburg bindet Popp und Fischer bis 2018

Quelle: SID-IMAGES/FIRO

Wolfsburg. "Das ist ein wichtiges Signal", sagte Trainer Ralf Kellermann: "Nilla und Alex verfügen über viel Erfahrung und Führungsqualitäten."

Popp wechselte im Sommer 2012 vom FCR Duisburg an den Mittellandkanal. Seither konnte die 24 Jahre alte Angreiferin sechs Titel mit den Grün-Weißen feiern und sich als eine feste Größe im Team etablieren. Fischer trägt seit dem verletzungsbedingten Ausfall von Nadine Keßler die Kapitänsbinde der Wölfinnen.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Nicolas Kiefer bleibt Trainer an der Tennisbase

Bis Ende 2018 bleibt Ex-Tennisprofi Nicolas Kiefer Trainer an der Tennisbase, dem Leistungszentrum des Niedersächsischen Tennisverbandes (NTV). Dort steht er dem Tennis-Nachwuchs beratend zur Seite.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr