Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Freiburg: Coach Streich hat "gehörigen Respekt" vor der Bundesliga

Fußball Freiburg: Coach Streich hat "gehörigen Respekt" vor der Bundesliga

Trainer Christian Streich vom SC Freiburg blickt der Herausforderung Fußball-Bundesliga nach dem Aufstieg der Breisgauer nicht nur mit Euphorie entgegen. "Die Mannschaft ist spannend, aber ich bin mir natürlich bewusst, was Bundesliga heißt.

Voriger Artikel
1860 verlängert mit Mittelfeldspieler Adlung
Nächster Artikel
2. Liga: Fortuna Düsseldorf verpflichtet Bremer Yildirim

Freiburg: Coach Streich hat "gehörigen Respekt" vor der Bundesliga

Quelle: FIRO/SID

Freiburg. Ich weiß, was auf uns zukommt, und ich habe gehörigen Respekt davor", sagte Streich dem kicker.

Der 51-Jährige sehnt sich besonders aus einem Grund nach Erfolgen in der Eliteliga. "Die Ruhe in der Woche nach einem Sieg, egal ob du sehr gut oder ganz okay gespielt hast, ist durch nichts zu ersetzen", meinte Streich. Jetzt werde man probieren, "solche Wochen auch in der Bundesliga zu haben", fügte er an.

Zweitliga-Meister Freiburg hatte bereits am 32. Spieltag (29. April) den direkten Wiederaufstieg ins Oberhaus perfekt gemacht. Es ist der insgesamt fünfte Aufstieg des Sport-Clubs in die Bundesliga.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. August 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die Sommerpause ist vorbei – und es geht in die zweite Hälfte des „Laufpasses“ in diesem Jahr. Der Start nach den wettkampffreien Wochen verlief leider etwas holperig. Nun aber. Viel Spaß beim Blättern in den Listen.

mehr