Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Freiburg legt nach - Petersen trifft wieder

Fußball Freiburg legt nach - Petersen trifft wieder

Der SC Freiburg hat nach seinem Traumstart in die Zweitliga-Saison nachgelegt und am Samstag die Tabellenspitze verteidigt. Der Bundesliga-Absteiger gewann am zweiten Spieltag 1860 München bei 1:0 (0:0), ließ dabei jedoch vieles vermissen, was ihn beim 6:3 gegen den 1. FC Nürnberg zum Auftakt ausgezeichnet hatte.

Voriger Artikel
Dortmund gewinnt letzten Test gegen Betis
Nächster Artikel
Leverkusen gewinnt letzten Test gegen Verona

Freiburg legt nach - Petersen trifft wieder

Quelle: SID-IMAGES/AFP

München. Nils Petersen (75., Foulelfmeter) entschied das ausgeglichene Spiel mit seinem vierten Saisontor.

1860 verteidigte konzentriert, ist aber nach zwei Spieltagen ohne Punkt und Tor. Zunächst hatten die Löwen noch Glück, dass Vincenzo Grifo mit einem Schuss aus 15 Metern nur die Querlatte traf. Vor dem Elfmeter riss Stephan Hain im Strafraum seinen Gegenspieler Mike Frantz um - Petersen verwandelte sicher.

Das Chaos um den Rücktritt des Sportdirektors Gerhard Poschner unter der Woche hat 1860 aber zumindest nicht noch mehr verunsichert. Im Vergleich zum 0:1 beim 1. FC Heidenheim in der Vorwoche war die Leistung der Löwen besser, die Abwehr kompakter.

Freiburg hatte vor 23.800 Zuschauern zwar wesentlich mehr Ballbesitz, brachte seine Offensivkräfte allerdings selten in eine gute Position. Das galt lange auch für Petersen, den Dreifach-Torschützen des ersten Spieltags.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr