Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Freitag zu Infantino-Wahl: Kaum Hoffnung auf entscheidende Änderungen

Fußball Freitag zu Infantino-Wahl: Kaum Hoffnung auf entscheidende Änderungen

Gianni Infantino (Schweiz) hat sich schon kurze Zeit nach seiner Wahl zum neuen Präsidenten des Fußball-Weltverbandes FIFA mit Kritik an seiner Person auseinandersetzen müssen.

Voriger Artikel
DFB-Spitze begrüßt Infantino-Wahl: "Froh und erleichtert"
Nächster Artikel
Bach gratuliert Infantino: "Wünsche ihm alles Gute"

Freitag zu Infantino-Wahl: Kaum Hoffnung auf entscheidende Änderungen

Quelle: FABRICE COFFRINI / SID-IMAGES

München. "Die Hoffnung ist gering, dass sich Entscheidendes ändern wird", sagte die Bundestags-Sportausschussvorsitzende Dagmar Freitag im Telefoninterview mit dem TV-Sender Sky Sports News HD zum Erfolg des bisherigen Generalsekretärs des Europa-Verbandes (UEFA) am Freitagabend in Zürich: "Wünschenswert wäre ein Kandidat gewesen, der nichts mit den alten Seilschaften zu tun hat, aber das wäre weltfremd gewesen."

Die SPD-Politikerin machte ihre weitere Bewertung von Infantinos Führungsarbeit bei der FIFA von der Realisierung des ebenfalls am Freitag beschlossenen Paketes für Reformen des Verbandes abhängig. "Infantino muss jetzt zeigen, was er damit machen will. Wenn das Punkt für Punkt umgesetzt wird, ist das gut. Aber man darf nicht vergessen, dass Infantino immer noch von Leuten umgeben ist, die auch schon zum System seines Vorgängers Joseph S. Blatter gehörten."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr