Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Für Löw ist Bayern-Ausrutscher kein Zeichen von Schwäche

Fußball Für Löw ist Bayern-Ausrutscher kein Zeichen von Schwäche

Für Joachim Löw ist der Ausrutscher von Fußball-Rekordmeister Bayern München gegen den FSV Mainz 05 (1:2) kein Zeichen von Schwäche. "Das ist allen großen Mannschaften schon mal passiert", sagte der Bundestrainer am Rande des EM-Workshops in Paris zur überraschenden Niederlage des Tabellenführers am 24. Bundesligaspieltag gegen die Rheinhessen.

Voriger Artikel
HSV-Stürmer Olic tritt aus kroatischer Nationalmannschaft zurück
Nächster Artikel
EM-Kader 2016: Löw hält die Tür weiter offen

Für Löw ist Bayern-Ausrutscher kein Zeichen von Schwäche

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

Paris. Löw kann sich aber vorstellen, dass der Alleingang der Bayern im Schlussdrittel der Meisterschaft noch verhindert wird. "Wenn Dortmund am Samstag die Bayern schlägt, dann schmilzt deren Vorsprung auf zwei Punkte. Dann wird es noch einmal spannend", sagte der 56-Jährige.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. August 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die Sommerpause ist vorbei – und es geht in die zweite Hälfte des „Laufpasses“ in diesem Jahr. Der Start nach den wettkampffreien Wochen verlief leider etwas holperig. Nun aber. Viel Spaß beim Blättern in den Listen.

mehr