Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Für Löw ist Bayern-Ausrutscher kein Zeichen von Schwäche

Fußball Für Löw ist Bayern-Ausrutscher kein Zeichen von Schwäche

Für Joachim Löw ist der Ausrutscher von Fußball-Rekordmeister Bayern München gegen den FSV Mainz 05 (1:2) kein Zeichen von Schwäche. "Das ist allen großen Mannschaften schon mal passiert", sagte der Bundestrainer am Rande des EM-Workshops in Paris zur überraschenden Niederlage des Tabellenführers am 24. Bundesligaspieltag gegen die Rheinhessen.

Voriger Artikel
HSV-Stürmer Olic tritt aus kroatischer Nationalmannschaft zurück
Nächster Artikel
EM-Kader 2016: Löw hält die Tür weiter offen

Für Löw ist Bayern-Ausrutscher kein Zeichen von Schwäche

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

Paris. Löw kann sich aber vorstellen, dass der Alleingang der Bayern im Schlussdrittel der Meisterschaft noch verhindert wird. "Wenn Dortmund am Samstag die Bayern schlägt, dann schmilzt deren Vorsprung auf zwei Punkte. Dann wird es noch einmal spannend", sagte der 56-Jährige.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr