Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Für die heiße Phase: Berlins Olympiastadion bekommt neuen Rasen

Fußball Für die heiße Phase: Berlins Olympiastadion bekommt neuen Rasen

Das Berliner Olympiastadion rüstet sich für die heiße Fußball-Phase des Jahres. Noch vor dem Heimspiel von Fußball-Bundesligist Hertha BSC gegen Schalke 04 wird am 7. März mit der Verlegung eines neuen Rasens begonnen.

Voriger Artikel
Fragen und Antworten zur Offenlegung der DFB-Untersuchungen
Nächster Artikel
HSV: Labbadia muss auf Schalke ohne Hunt auskommen

Für die heiße Phase: Berlins Olympiastadion bekommt neuen Rasen

Quelle: PIXATHLON/SID

Berlin. Damit wird auch das Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft am 26. März sowie das DFB-Pokalfinale am 21. Mai im Olympiastadion auf neuem Grund stattfinden. Für die Verlegung der 8000 Quadratmeter Rasenfläche braucht es rund zweieinhalb Tage.

Zuletzt hatte vor allem Borussia Dortmund nach dem 0:0 in der Bundesliga den schlechten Zustand des Rasens kritisiert. Herthas Manager Michael Preetz hatte daraufhin geunkt, dass man den Rasen auf jeden Fall bis zum erneuten Duell beider Teams im DFB-Pokalhalbfinale am 20. April liegen lassen wolle. Daraus wird nun nichts.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr