Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Für mehr Fairness: Italiens Serie B führt Grüne Karte ein

Fußball Für mehr Fairness: Italiens Serie B führt Grüne Karte ein

Die italienische Fußball-Liga Serie B führt zur Förderung der Fairness auf dem Spielfeld die sogenannte "Grüne Karte" ein. Spieler, die einem Gegner zur Hilfe eilen, den Schiedsrichter unterstützen oder eine falsche Entscheidung des Referees trotz eigener Nachteile korrigieren, sollen damit belohnt werden.

Voriger Artikel
Union: Schönheim fällt verletzt aus
Nächster Artikel
Hakenkreuz-Skandal: Kroatien legt Einspruch gegen Punktabzug ein

Für mehr Fairness: Italiens Serie B führt Grüne Karte ein

Quelle: SID-IMAGES/FIRO

Rom. Ende September ab dem vierten oder fünften Spieltag soll die neue Karte im Einsatz sein, berichteten italienische Medien. Noch unklar ist, ob nur Spieler oder auch Trainer und Fans die Karte bekommen können. Die Grüne Karte sei bereits im Jugendbereich in Italien getestet worden, sagte ein Sprecher der Serie B.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Sieg Nummer drei: Die Hannover Indians gegen Herne

Die Hannover Indians gewinnen im vierten Play-Off Spiel gegen den Herner EV.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
26. März 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufgruppe

Schon 41 und immer noch erstaunlich frisch. Und attraktiv dazu: Der Springe-Deister-Marathon hat sich bei seiner 41. Auflage selbst übertroffen.

mehr