Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -1 ° bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Fürth: Regionalliga-Torhüter nach Operation auf dem Weg der Besserung

Fußball Fürth: Regionalliga-Torhüter nach Operation auf dem Weg der Besserung

Torhüter Bastian Lerch von der SpVgg Greuther Fürth befindet sich auf dem Weg der Besserung. "Mir geht es eigentlich ganz gut, ich habe die Operation gut überstanden.

Fürth. Die Ärzte geben mir Hoffnung, dass alles wieder gut wird", ließ der 19 Jahre alte Schlussmann der Regionalliga-Mannschaft des Fußball-Zweitligisten ausrichten.

Lerch hatte am vergangenen Samstag im Punktspiel gegen den TSV Buchbach bei einem Zusammenprall mit einem Gegenspieler ein offenes Schädel-Hirn-Trauma erlitten. Es wurde noch am gleichen Tag im Universitätsklinikum in Erlangen in einem neurochirurgischen Eingriff operiert. Die Intensivstation hat Lerch inzwischen verlassen.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Nicolas Kiefer bleibt Trainer an der Tennisbase

Bis Ende 2018 bleibt Ex-Tennisprofi Nicolas Kiefer Trainer an der Tennisbase, dem Leistungszentrum des Niedersächsischen Tennisverbandes (NTV). Dort steht er dem Tennis-Nachwuchs beratend zur Seite.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr