Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -1 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Fußball-Fans für mehr Sicherheit in den Stadien

Fußball Fußball-Fans für mehr Sicherheit in den Stadien

Das Bundesliga-Publikum hat bei einer Umfrage mit überwältigender Mehrheit strengere Sicherheitskontrollen in den deutschen Fußball-Stadien befürwortet. Dies geht aus einer Untersuchung der Wirtschaftsprüfungs- und Unternehmensberatung PriceWaterhouseCoopers unter 1000 Dauerkartenbesitzern hervor.

Voriger Artikel
Nach DFL-Wahl: Jetzt geht es ans Eingemachte
Nächster Artikel
Mainz holt Seeler-Enkel Öztunali aus Leverkusen

Fußball-Fans für mehr Sicherheit in den Stadien

Quelle: PIXATHLON/SID

Hamburg. 94 Prozent der Befragten äußerten Verständnis für schärfere Überprüfungen in den Arenen. 75 Prozent sprachen sich explizit für höhere Standards in diesem Bereich als bisher aus.

Dagegen stößt die ab 2017 beschlossene Einführung von Bundesliga-Montagsspielen bei den Stadionbesuchern auf Skepsis. 70 Prozent der Befragten sehen diese Änderung kritisch, und 44 Prozent dieser Skeptiker könnten sich außerdem vorstellen, zukünftig auf den Kauf einer Dauerkarte zu verzichten. Fest dazu entschlossen sind bereits sieben Prozent.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr