Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Fußball: Indonesischer Präsident nach zweimonatiger Flucht ausgeliefert

Fußball Fußball: Indonesischer Präsident nach zweimonatiger Flucht ausgeliefert

Der unter Korruptionsverdacht stehende Präsident des indonesischen Fußball-Verbandes PSSI, La Nyalla Mattalitti, ist nach zweimonatiger Flucht von Singapur an sein Heimatland ausgeliefert worden.

Voriger Artikel
Bruchhagen plädiert für Play-offs
Nächster Artikel
Turbine Potsdam verpflichtet Schweizerin Aigbogun

Fußball: Indonesischer Präsident nach zweimonatiger Flucht ausgeliefert

Quelle: ADEK BERRY / SID-IMAGES/AFP

Singapur. Der 57-Jährige soll am Mittwoch von der Staatsanwaltschaft in Jakarta verhört werden.

Mattalitti wird vorgeworfen, in seiner Funktion als Vorsitzender der Handelskammer insgesamt 390.000 Dollar veruntreut zu haben. Im April war er daraufhin aus Indonesien geflohen und hatte zunächst in Malaysia und später in Singapur Asyl gesucht, um der Verfolgung durch die Behörden zu entgehen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf gegen Rhein-Neckar Löwen

Gegen den deutschen Handball-Meister Rhein-Neckar Löwen unterlagen die "Recken" mit 26:30.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Februar 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Mit insgesamt fast 550 Startern so viele wie nie zuvor in 54 Jahren, am Ende aber wieder bestens bekannte Gesichter auf dem Treppchen: Beim Crosslauf am Langenhagener Silbersee mit seinen schwierigen Sandpassagen musste man nach den Favoriten nicht lange Ausschau halten.

mehr