Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / -2 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Fußball-Kommentator Marcel Reif verlässt Sky

Fußball Fußball-Kommentator Marcel Reif verlässt Sky

Nach fast zwei Jahrzehnten beim Pay-TV-Sender Sky und dessen Vorgängern wird Fußball-Kommentator Marcel Reif den Sender zum Ende der Bundesliga-Saison wohl verlassen.

Voriger Artikel
Sandhausen verlängert mit Kapitän Kulovits
Nächster Artikel
BVB siegt im Testspiel - Comeback von Erik Durm

Fußball-Kommentator Marcel Reif verlässt Sky

Quelle: pixathlon/SID

Unterföhring. Dies berichtet die Süddeutsche Zeitung am Freitag. Reif war 1999 von RTL zum damaligen Premiere gewechselt und avancierte in den Jahren zum Gesicht und zur Stimme des Senders.

"Nach 17 Jahren läuft mein Vertrag aus, und es ist an der Zeit, sich neuen Herausforderungen und Projekten zu widmen. Bei und mit Sky habe ich eine spannende Zeit mit vielen Höhepunkten erlebt. Wir gehen mit gegenseitigem Dank und mit Wertschätzung auseinander", zitiert die SZ den 66 Jahre alten Reif: "Für die Zeit danach prüfe ich in Ruhe einige Angebote. Die Rolle als Patriarch, ich habe drei Söhne und zwei Enkel, wird mich jedenfalls so schnell noch nicht ausfüllen."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
27. April 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Der Stadtbezirkslauf Ahlem-Badenstedt-Davenstedt hätte der Neuling im diesjährigen „Laufpass“ werden sollen – doch daraus wird nun nichts. Die Ausrichter haben den Lauf am 24. September abgesagt.

mehr